Nicole Glanz

Anwendung

Anwendung

Im Folgenden finden Sie Beispiele,
bei denen Behandlungen sinnvoll eingesetzt werden:

  • Probleme beim Aufstehen, Hinlegen, Anlaufschwierigkeiten
  • "unrunder", steifer Gang
  • Probleme beim Sprung ins Auto, Treppensteigen
  • Lahmheiten, ungleichmäßige Belastung der Gliedmaße, schleifende Pfoten
  • Bewegungsunlust, verminderte Ausdauer
  • Berührungsempfindlichkeit, z. B. zucken bei Berührung
  • Verhaltensänderungen, z. B. Aggression, Unruhe, Teilnahmslosigkeit
  • Fressunlust
  • zur Regenerationsunterstützung nach Unfällen oder Operationen
  • Skeletterkrankungen, z. B. Arthrose, Hüftdysplasie (HD),
      Ellbogendysplasie (ED, OCD)
  • neurologische Erkrankungen, z. B. Bandscheibenvorfälle, Spondylose, Lähmungen
  • muskuläre Probleme
  • allgemeine Schmerzen
  • chronische Krankheiten, z. B. Verdauungsprobleme, Atemprobleme, Ohrprobleme
  • Altersbeschwerden
  • Neigung zu Allergien
  • Wasseransammlungen im Gewebe / Lymphödem
  • Narbengewebe